25 Flüchtlinge in Kleintransporter eingeschleust

Beamte des Zolls haben in Frankfurt (Oder) in einem Kleintransporter 25 Flüchtlinge aus dem Irak und Syrien entdeckt. Die Beamten hätten das in Deutschland zugelassene Mietfahrzeug am Donnerstag an der Autobahn-Anschlussstelle Frankfurt (Oder)-West kontrolliert, berichtete die Bundespolizeidirektion Berlin. Bundespolizisten nahmen die Geflüchteten in Gewahrsam. Sie hätten nicht die erforderlichen Dokumente für einen Aufenthalt in Deutschland gehabt. Der 29-jährige Fahrer des Transporters wurde vorläufig festgenommen.