Unfall auf der A12 aufgrund von Hagelkörnern

Die A12 war am Sonntagnachmittag in Richtung Berlin zwischen Briesen und Fürstenwalde-Ost wegen eines Verkehrsunfalls komplett gesperrt. Hier ist ein Auto aufgrund von Hagelkörnern ins schleudern geraten und gegen die Schutzplanken geknallt. Der Fahrer wurde zum Glück nur leicht verletzt. Die A12 konnte nach den Räumungsarbeiten nach ca. einer Stunde wieder freigegeben werden.

mehr...

Landesvorsitzende Anja Mayer besucht Frankfurt (Oder)

Die Forderung und Petition der Linken hier in Frankfurt (Oder), den Klinikbeschäftigten eine Corona-Prämie auszuzahlen, wurde heute in der 3. Tarifverhandlungsrunde zwischen Klinikum und Betriebsrat bestätigt. Im Vorfeld besuchte die Landesvorsitzende Anja Mayer (DIE LINKE) am Mittwoch – anläßlich des Weltgesundheitstages – unsere Oderstadt.

mehr...

Brandenburg zieht Notbremse weiter an

Das Kabinett hat heute über das weitere Vorgehen in Schule und Kita nach den Osterferien und die dafür notwendigen Änderungen in der Eindämmungsverordnung beraten. Angesichts des Infektionsgeschehens starten die weiterführenden Schulen – mit Ausnahme der Abschlussklassen – ab dem 12. April im Distanzunterricht.

mehr...

Landesregierung hebt lokale Regelungen auf

Am Mittwochnachmittag erging eine Weisung des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg an die Stadt Frankfurt (Oder), der zufolge die Gültigkeit der Allgemeinverfügung der Stadt vom Montag, 29. März 2021 aufgehoben wird.

mehr...

7-Tage-Inzidenz heute in Frankfurt (Oder) bei 121,21

Die Lage sehr ernst – es werde aber kein Automatismus bei der „Notbremse“ geben. Heute, belegt die 7 Tage-Inzidenz von 121,21 in der Stadt Frankfurt (Oder) eine deutlich gewachsene Dynamik des COVID-19 Infektionsgeschehens. Die Mutation B117 des Virus entwickelt sich auch hier zur dominierenden Infektionsursache, was deutlich beschleunigtes Infektionstempo mit sich bringt, wie die Stadtverwaltung heute mitteilte.

mehr...

Frankfurt (Oder) folgt nicht mehr vollumfänglich der Corona-Verordnung Brandenburgs

Stadt Frankfurt (Oder) will der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Brandenburg nicht mehr vollumfänglich nachkommen und eigenen Weg gehen. Die neue COVID-19 Strategie der Stadt Frankfurt (Oder) ist „so viel öffentliches Leben zu gestatten und zu ermöglichen, wie nur irgend möglich“ sagte am Mittwoch der Pressesprecher der Stadt Frankfurt (Oder), Uwe Meier gegenüber dem Stadtradio „91.7 ODERWELLE“.

mehr...