Konzept

Bei uns stehen die Stadt und das Oderland im Mittelpunkt. Lokale Nachrichten und Berichte aus der Region prägen das Programm, umrahmt von einem breit aufgestellten Musikprogramm. Auch sollen lokale Musiker und Künstler im Programm Platz finden. Die Oderwelle verfügt für ihre aktuelle Berichterstattung über einen Übertragungswagen, der u.a. auch zu den stadtprägenden Events eingesetzt werden wird.

Großes Anliegen des Senders ist auch die Förderung der deutsch-polnischen Kulturszene unserer europäischen Doppelstadt. So sollen auch Wortbeiträge in polnischer Sprache ausgestrahlt werden.

Auch hat das Geschehen rund um die Europa-Universität Viadrina einen festen Platz in der Programmgestaltung.

Mit diesem klaren Bekenntnis zu Frankfurt (Oder) soll Ostbrandenburg auch als Medienstandort weiter gestärkt werden. Dies findet nicht zuletzt seinen Ausdruck in dem Maskottchen der Oderwelle, das vom Stadtwappen der Oderstadt inspiriert ist.