Oberbürgermeister René Wilke spricht von einem LKW zu den Demonstrierenden

Oberbürgermeister Wilke wendet sich an Demonstrierende

Für den Donnerstagnachmittag hatte die Kreishandwerkerschaft Oderland zu einer Demonstration in Frankfurt (Oder) aufgerufen, der rund 350 bis 400 Handwerker und Unterstützer gefolgt sind. Auch die Stadtspitze war am Marktplatz vor Ort.

mehr...

ASP: Oberbürgermeister René Wilke erläßt Tierseuchenallgemeinverfügung

Aufgrund des amtlich festgestellten Ausbruches der Afrikanische Schweinepest (ASP) bei Wildschweinen im benachbarten Landkreis Oder-Spree und der geringen Entfernung der Stadt zu den Fundorten, gehört Frankfurt (Oder) südlich der A12 zur festgelegten und einen Radius von 30 Kilometer umfassenden Pufferzone des betroffenen Gebietes. Es werden derzeit präventiv Maßnahmen zum Schutz vor der weiteren Verbreitung der ASP getroffen. Oberbürgermeister René Wilke hat eine Tierseuchenallgemeinverfügung erlassen, die ab sofort zu beachten ist.

mehr...

Oberbürgermeister René Wilke verfasst Strategiepapier für Frankfurt (Oder) bis 2035

Oberbürgermeister René Wilke hat das Momentum der Corona-Krise dazu genutzt, ein Strategiepapier für die Stadt Frankfurt (Oder) bis 2035 zu entwickeln. Mit dem Papier möchte er eine Diskussions- und Entscheidungsgrundlage für den weiteren Weg der Stadt schaffen. Von Projekten, wie beispielsweise die Bewerbung um eine Landesgartenschau, oder die Bewerbung als Euopäische Kulturhauptstadt werde man sich verabschieden. Stattdessen werde sich die Stadt auf das kommende Stadtjubiläum 2028 konzentrieren.

mehr...