Frankfurt (Oder) folgt nicht mehr vollumfänglich der Corona-Verordnung Brandenburgs

Stadt Frankfurt (Oder) will der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Brandenburg nicht mehr vollumfänglich nachkommen und eigenen Weg gehen. Die neue COVID-19 Strategie der Stadt Frankfurt (Oder) ist „so viel öffentliches Leben zu gestatten und zu ermöglichen, wie nur irgend möglich“ sagte am Mittwoch der Pressesprecher der Stadt Frankfurt (Oder), Uwe Meier gegenüber dem Stadtradio „91.7 ODERWELLE“.

mehr...

Stadt Frankfurt (Oder) wertet AfD-Landesparteitag als „Superspreader”-Event

In Frankfurt (Oder) findet an diesem Wochenende der Landesparteitag der Brandenburger AfD statt. Mit bis zu 500 Teilnehmern darf die Veranstaltung in der Brandenburghalle am Samstag und Sonntag trotz der Corona-Pandemie stattfinden.

mehr...

Die Grünen fordern per Dringlichkeitsantrag digitale Sitzungen der SVV und ihrer Ausschüsse

In Corona-Zeiten, in denen auch der Bundespräsident die Arbeitgeber und Arbeitnehmer zu mehr Homeoffice aufruft, wollen auch die Grünen in Frankfurt (Oder) digitale oder zumindest hybride Sitzungen der Stadtverordnetenversammlung und ihrer Ausschüsse. Für den heutigen Ordnungsausschuss, um 18 Uhr im Oderturm, haben die Grünen einen Dringlichkeitsantrag gestellt.

mehr...