Große Scharrnstraße wird zu kleiner Kunstmeile

Unter der Leitung der WohnBau Frankfurt und in Kooperation mit der Europa-Universität Viadrina wurde in den zurückliegenden Monaten das Projekt „Kunst im Vorbeigehen“ umgesetzt, gefördert durch das Land Brandenburg. Entstanden ist eine ständig erweiterbare Online-Dokumentation zu den Kunstwerken der Großen Scharrnstraße in Frankfurt (Oder) in Form von Webseiten (www.kunst-im-vorbeigehen.de).

mehr...

AfD sorgt für Eklat im Kulturausschuss

Eigentlich sollte es in der Kulturausschusssitzung am Dienstagabend im Kleist Forum um das Konzept zur Nutzung und baulichen Entwicklung der St.-Marien-Kirche in Frankfurt (Oder) gehen. Einreicher war Oberbürgermeister René Wilke. Doch dann kam es zu einem Eklat durch den AfD-Stadtverordneten Jürgen Fritsch

mehr...

Gedenken auch in Frankfurt (Oder)

Der 27. Januar ist der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Das Friedensnetz Frankfurt (Oder) ruft für diesen Mittwoch, um 16 Uhr zu einer Gedenkveranstaltung auf. Am oberen Brunnenplatz, direkt am Synagogengedenkstein wird mit einer Kundgebung und einem Friedensgebet der Millionen Opfer nationalsozialistischen Rassenwahns und Mordens gedacht.

mehr...