Europäischer Tag des Gedenkens an die Opfer von Stalinismus und Nationalsozialismus

Als Initiator lädt der Frankfurter Kreisverband der CDU am 23. August 2020 in die Frankfurter Marienkirche zum Europäische Tag des Gedenkens an die Opfer von Stalinismus und Nationalsozialismus. Im Beisein des Oberbürgermeisters René Wilke beginnt die Veranstaltung um 14 Uhr und beinhaltet das Gedenken sowie den Vortrag „Europäischer Erinnerungsort: Sibirien“ von Dr. Lidia Zessin-Jurek.

mehr...

CineStar ab 26. August wieder geöffnet

Das beliebte CineStar Kino am Brunnenplatz in Frankfurt (Oder) ist ab dem 26. August nach langer COVID-19-Pause wieder geöffnet. Theaterleiterin Rita Fago kündigt ein spannendes Programm aus Blockbustern für die ganze Familie und exklusive Kino-Events aus den besten Konzertfilmen, brandneuen Animes und echten Kultfilmen an.

mehr...

Vorhang bleibt zu: CineStar Frankfurt (Oder) nimmt Wiedereröffnung zurück

Ursprünglich war für nächste Woche Donnerstag (09.07.2020) die Wiedereröffnung des CineStar Kinos in Frankfurt (Oder) geplant. Dazu wurde ein eigenes Sicherheitskonzept erarbeitet – die Oderwelle berichtete. Nun haben nach Angaben der Betreiber die Verleiher ihre geplanten Filmstarts kurzfristig von Juli auf August verschoben.

mehr...

Ein Jahr länger Zeit für alle Friedensfalter*innen

Wie die ehrenamtliche Kinderbeauftragte der Stadt Frankfurt (Oder), Jacqueline Eckardt gegenüber der Oderwelle unterstreicht, sollte das Jahr 2020 ein besonderes für die Friedensfalterinnen und -falter werden. Im August war geplant, an ein Ereignis zu erinnern, das die Welt geprägt hat: die Atombombenabwürfe vor 75 Jahren auf Nagasaki und Hiroshima.

mehr...

Wiedereröffnung des CineStar Kinos in Frankfurt (Oder)

Donnerstag in einer Woche (am 09. Juli) ist es endlich soweit: nach der pandemiebedingten, mehrmonatigen Schließung kann das CineStar Kino in Frankfurt (Oder) endlich wieder seine Gäste empfangen. Um für Besucher wie Mitarbeiter höchstmögliche Sicherheit zu gewährleisten, wird zur Wiedereröffnung ein umfangreiches Abstands- und Hygienekonzept umgesetzt. Tickets können online bereits ab dem 07.Juli gebucht werden.

mehr...

Brandenburger an der Spitze des Medienrates der mabb

Am Dienstag  hat sich der neunköpfige Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) unter Vorsitz von Martin Gorholt zur sechsten Amtszeit konstituiert. Der gebürtig aus Hamm (NRW) stammende Diplom-Volkswirt war zuletzt Chef der Staatskanzlei Brandenburg. Der Wirtschafts- und Sozial-wissenschaftler war von 2016 bis 2018 als Staatssekretär in der Staatskanzlei Brandenburg tätig, Bevollmächtigter beim Bund und Beauftragter für Internationale Beziehungen. Von 2009 bis 2016 war Martin Gorholt Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur. Von 2005 bis 2008 war er Bundesgeschäftsführer der SPD und von 2003 bis 2005 Staatssekretär im Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg.  Als stellver-tretende Vorsitzende bestätigten die Gremiumsmitglieder Karin Schubert in ihrem Amt.

mehr...