Brandenburger Kommunen: Weihnachtsmärkte geplant, aber auch fraglich

etzt kommt bald die Zeit für Weihnachtsmärkte: für Glühwein, Fahrten mit dem Karussell, gebrannte Mandeln und Grillwürstchen. Am 28. November ist der erste Advent. Wie sieht es in diesem Jahr mit Weihnachtsmärkten aus? Gibt es Hoffnung? Was plant unsere Oderstadt?

mehr...

COVID-19-Hotline der Stadt Frankfurt (Oder) wird eingestellt

Zu Beginn der Coronapandemie im März 2020 startetet die Stadtverwaltung umgehend eine Hotline, an die sich Bürgerinnen und Bürger telefonisch und per E-Mail mit Fragen rund um COVID-19 wenden konnten. In den vergangenen 18 Monaten wurde dieses Angebot in 11.602 Telefonaten und 1.360 E-Mails genutzt.

mehr...

Brandenburg führt Corona-Warnampel ein

In Brandenburg gilt ab Donnerstag eine Corona-Warnampel mit der Zahl der Krankenhauspatienten als wichtigster Messlatte. Das beschloss das Kabinett am heute in Potsdam. Wenn der Wert der Neuaufnahmen pro 100 000 Einwohner innerhalb einer Woche im Land größer als zwölf ist, steht die Ampel künftig auf Rot und zeigt Alarm. Das Kabinett will dann über neue Beschränkungen beraten.

mehr...

Brandenburg verschärft Testpflicht-Grenze für Volksfeste und Fußball

Brandenburg verschärft ab diesem Montag die Corona-Testpflicht für Volksfeste, Fußballspiele und Open-Air-Kino im Freien, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz über 20 liegt. Das war am Sonntag – außer in Frankfurt (Oder) – in allen Landkreisen und kreisfreien Städten der Fall.

mehr...

Corona-Zahlen in Brandenburg höher als vor einer Woche

Das Coronavirus breitet sich in Brandenburg weiter aus. In den vergangenen sieben Tagen steckten sich 37,5 von 100 000 Menschen an, wie das Robert Koch-Institut heute mitteilte. Das war deutlich mehr als am Mittwoch vor einer Woche, als es 28,3 waren. Verglichen mit Dienstag gab es jedoch nur einen leichten Anstieg.

mehr...

Corona-Infektionen in Brandenburg: Stadt Frankfurt (Oder) hat mit 5,3 weiter den niedrigsten Wert im Land

In Brandenburg ist die Zahl der neuen Ansteckungen mit dem Coronavirus innerhalb eines Tages gesunken. Das Gesundheitsministerium meldete am Sonntag 61 neue Fälle, am Samstag waren es noch 126. An Wochenenden kann es jedoch zu einem Meldeverzug zwischen dem Bekanntwerden von Fällen vor Ort und der Übermittlung kommen.

mehr...

Handwerkskammern kritisieren Bearbeitungsstau

Viele Betriebe in Brandenburg bleiben derzeit nach Angaben des Handwerkskammertags wegen ausstehender Corona-Entschädigungszahlungen auf ihren Kosten sitzen. Ausstehende Erstattungszahlungen gefährdeten die Liquidität der Betriebe, warnten die drei Kammern des Landes am Mittwoch.

mehr...