Oberbürgermeister untersagt Tagesmütterbetreuungen

Zur Unterbrechung der Übertragungswege des Coronavirus hat Oberbürgermeister René Wilke heute eine weitere Verfügung für die Stadt Frankfurt (Oder) erlassen. Der Betrieb der Kindertagesbetreuung durch Tagesmütterbetreuung wird mit Wirkung von Donnerstag  (26. März 2020) geschlossen.

mehr...

Auch die WOWI ist auf alles vorbereitet

Neben anderen städtischen Betrieben war auch die  Wohnungswirtschaft Frankfurt (Oder) am Krisentisch von  Oberbürgermeister René Wilke, der sich am Mittwoch mit WoWi-Geschäftsführer Jan Eckardt über die Konsequenzen aus der Corona-Krisensituation und die nächsten Schritte  verständigt hat. In Überlegung sind z.B. ein Auftrags/Investitionsprogramm der WoWi für Handwerksbetriebe.

mehr...

Zentrale COVID-19 Anlaufstelle am Karl-Ritter-Platz eingerichtet

Wie gestern vom Oberbürgermeister René Wilke angekündigt wurde heute um 14 Uhr eine Spezialsprechstunde „COVID-19“ am Karl-Ritter-Platz eingerichtet. Die Räumlichkeiten sind durch aufgebaute Begrenzungen ausschließlich zu Fuß von der Schulstraße aus zu erreichen. Durch die Kürze der Zeit, ist der Eingang leider nicht barrierefrei.

mehr...

Oberbürgermeister René Wilke erläßt weitere Allgemeinverfügung

Zur Eindämmung der weiteren Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 (COVID-19) hat Oberbürgermeister René Wilke heute, am Dienstag, 17. März 2020 hat eine weitere Allgemeinverfügung für die Stadt Frankfurt (Oder) erlassen. Diese ist ab Mittwoch, 18. März 2020 bis auf Weiteres gültig.

mehr...