Europäischer Tag des Gedenkens an die Opfer von Stalinismus und Nationalsozialismus

Als Initiator lädt der Frankfurter Kreisverband der CDU am 23. August 2020 in die Frankfurter Marienkirche zum Europäische Tag des Gedenkens an die Opfer von Stalinismus und Nationalsozialismus. Im Beisein des Oberbürgermeisters René Wilke beginnt die Veranstaltung um 14 Uhr und beinhaltet das Gedenken sowie den Vortrag „Europäischer Erinnerungsort: Sibirien“ von Dr. Lidia Zessin-Jurek.

mehr...

Dietmar Woidke auf Intensivstation – Ministerpräsident besucht Klinikum

Der Brandenburgische Ministerpräsident Dietmar Woidke hat heute zusammen mit Oberbürgermeister René Wilke und Frankfurts Gesundheitsdezernenten Jens-Marcel Ullrich das Klinikum Frankfurt (Oder) besucht. Dabei drückte er Ärzten, Pflegern, aber auch den Verwaltungsangestellten Dank und Anerkennung der Landesregierung aus.

mehr...

Schönherr kritisiert Schließung des Ambulanten Pflegedienstes

Der Hauptausschuss-Vorsitzenden Michael Schönherr (CDU) kritisiert gegenüber der Oderwelle die Schließung des Ambulanten Pflegedienstes. Er habe erst am Samstag aus der Presse davon erfahren, dass der ambulante Dienst der Gemeinnützigen Pflege und Betreuungsgesellschaft mbH der Stadt Frankfurt (Oder) geschlossen wurde.

mehr...

Nach Selbstanzeige: keine Sanktionen gegen OB Wilke

Am letzten Wochenende begegneten sich Frankfurts Oberbürgermeister René Wilke und der Bürgermeister der polnischen Stadt Słubice, Mariusz Olejniczak auf der Stadtbrucke unserer Doppelstadt, um die Öffnung der deutsch-polnischen Grenze nach drei Monaten COVID-19 bedingter Sperrzeit gemeinsam zu erleben (Oderwelle berichtete LIVE).

mehr...

Bürgerbüro bittet um Geduld

Täglich, inklusive der Wochenenden und Feiertage, gehen derzeit im Bürgerbüro etwa 50 bis 80 Terminanfragen ein. Hinzu kommen werktäglich hunderte telefonische Anfragen der Bürger*innen, die angenommen und beantwortet werden. Aufgrund dieses hohen Aufkommens ist eine sofortige Beantwortung von Emails derzeit nicht möglich, wie die Stadtverwaltung am Dienstag mitteilte.

mehr...

Selbstanzeige: Oberbürgermeister Wilke fordert Prüfung durch das Gesundheitsamt

In der Nacht von Freitag auf Samstag entstanden in unserer Doppelstadt, die um die Welt gingen. Im Moment der Grenzöffnung zwischen Polen und Deutschland nach genau drei Monaten der Trennung durch die polnischen Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Virus SARS-CoV-2 begegneten sich der Bürgermeister von Słubice, Mariusz Olejniczak und der Oberbürgermeister von Frankfurt (Oder), René Wilke auf der Mitte der Stadtbrücke, genau an der Grenze.

mehr...

Spende aus China: Schutzausrüstung für die Doppelstadt

Am Donnerstag nahm die Doppelstadt Frankfurt (Oder) – Słubice eine Spende von Schutzausrüstung bestehend aus Mund-Nasen-Schutzmasken sowie Overalls entgegen. Produzent und Spender ist die chinesische Anhui Tiankang (Group). Initiiert wurde die Übergabe von Dr. Martin Wilke, ehemaliger Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt (Oder).

mehr...

Stasi-Unterlagen-Archiv bleibt in Frankfurt (Oder)

Im Koalitionsauschuss der Landesregierung Brandenburg wurde am Donnerstag die Entscheidung getroffen, dass die BStU-Außenstelle mit ihrem Archiv auch zukünftig an ihrem Standort in Frankfurt (Oder) bleibt. Monatelang stand die Frage im Raum, ob die seit Jahrzehnten in Frankfurt (Oder) etablierte Außenstelle des Stasiunterlagenarchivs zu Gunsten eines neuen Standortes in Cottbus aufgegeben werden solle.

mehr...

Haushaltssperre bis Ende des Jahres verhängt

Mit Wirkung vom 1. Juni 2020 hat Corinna Schubert, Kämmerin der kreisfreien Stadt Frankfurt (Oder) die vorab bereits angekündigte und mit Oberbürgermeister René Wilke abgestimmte Haushaltssperre nach § 71 der Kommunalverfassung des Landes Brandenburg verhängt. Diese Maßnahme gilt bis Ende des Jahres 2020. Bedingt durch die deutschland- und brandenburgweiten Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Virus SARS-CoV-2 seit Mitte März 2020 sind auch für den Haushalt der Stadt Frankfurt (Oder) Einnahmeausfälle in Millionenhöhe und ungeplante Mehraufwendungen zu verzeichnen.

mehr...