1.000 Euro für das Kinderheim Clara-Zetkin

Eine besondere Überraschung gab es diesen Freitag für die Kinder und Jugendlichen im Kinderheim Clara-Zetkin. Dort übergab Dr. med. Mario Kleinke in Vertretung für den Lions Club Frankfurt (Oder) und Fotograf Winfried Mausolf eine Spende von 1.000 Euro an die 18 Kinder der Einrichtung. Mausolf spendet das Geld aus den Einnahmen des von ihm produzierten Frankfurt Kalender. Das Geld soll für eine Urlaubsreise an die Ostsee in den Sommerferien genutzt werden. Nach der offiziellen Übergabe wurde Kaffee und Kuchen ausgeschenkt und Gespräche mit Kindern und Betreuern geführt. Außerdem gab es einen kleinen Rundgang durch das Gebäude.