Auch Feuerwehrmann wird bei Brand in Beeskow verletzt

Stundenlang ist die Feuerwehr nach einem Brand in Beeskow im Einsatz. Ein Mann erleidet schwere Brandverletzungen. Im Laufe des Tages stürzt das Dach der Lagerhalle ein.

Bei einem größeren Feuer in einer Lagerhalle in Beeskow (Landkreis Oder-Spree) sind ein 69 Jahre alter Mann schwer und ein 41-jähriger Feuerwehrmann leicht verletzt worden. Die Halle in der Radinkendorfer Straße fing am Montagmorgen aus zunächst unbekannter Ursache Feuer, wie die Oderwelle bereits von vor Ort berichtete. Am späten Nachmittag liefen die Löscharbeiten noch immer. Einzelne Brandnester entzündeten sich den Angaben zufolge immer wieder neu.

Der 69-Jährige wurde mit schweren Brandverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Feuerwehrmann litt aufgrund der starken Belastung während des Einsatzes an Kreislaufproblemen, wie der Polizeisprecher sagte.

Im Tagesverlauf sei das Dach der Lagerhalle eingestürzt. Weiter bestand zwischenzeitlich die Gefahr, dass die Flammen auf ein Nachbargebäude übergehen könnten. In der Halle seien demnach Fahrzeuge sowie Werkzeug und Möbel gelagert gewesen. Alles sei bei dem Feuer abgebrannt. Die genaue Höhe des entstandenen Sachschadens war zunächst unklar.