Die Prima Galeria in Słubice

EIL: Polen öffnet ab Montag wieder Geschäfte

Der polnische Gesundheitsminister hat angekündigt, dass ab Monatg (1. Februar) die Geschäfte des Landes wieder öffnen dürfen.

Auch die Sonderzeiten für Einkäufe von älteren Menschen würden dann aufgehoben. Außerdem würden die bestehenden Auflagen bis zum 14. Februar verlängert. Dies gelte auch für Schulen, wo der Präsenzunterricht nur für die jüngsten Kinder möglich ist. Der Fernunterricht für Schüler ab der 4. Klasse wird weiterhin fortgesetzt. Auch Museen und Kunstgalerien dürfen wieder öffnen. Nach wie vor bleiben Bars, Restaurants, Clubs sowie Hotels und Pensionen für Gäste und Urlauber geschlossen.

Die Quarantäne-Regelungen zwischen Deutschland und Polen bleiben bisher unverändert bestehen.

❗️ +++ Wegen der vielen Anfragen auf einen „kleinen Grenzverkehr“ hier eine Bemerkung der Redaktion: Angesichts dessen, dass die Bundesregierung nach Angaben von Innenminister Horst Seehofer gerade plant, die Einreise aus Ländern mit einem starken Vorkommen der mutierten Coronavirus-Varianten zu untersagen und auch in Brandenburg die Corona-Mutation B.1.1.7 erstmals nachgewiesen wurde, macht das ehrlich gesagt – aus unserer Sicht – nicht gerade viel Hoffnung auf einen „kleinen Grenzverkehr“. Wir halten euch aber auch weiterhin hier und auf der Oderwelle auf dem Laufenden. +++