2€-Aufschlag bei Taxifahrten in Frankfurt

Auch das Taxifahren in unserer Oderstadt ist seit 1. August teurer geworden. 2 Euro werden bei jeder Fahrt zu dem jeweiligen Fahrpreis aufgeschlagen. Dabei handelt es sich laut der Stadt Frankfurt (Oder) um eine befristete Anpassungsgebühr, die zunächst bis Ende März 2023 gilt. „Die allgemeinen massiven Preissteigerungen führten auch bei den Taxiunternehmen zu einer prekären Finanzsituation, da sie vor allem von den hohen Kraftstoffpreisen, gestiegenen Werkstattkosten usw. betroffen waren und sind.“ so Stadtsprecher Uwe Meier gegenüber 91.7 ODERWELLE.

Vor diesem Hintergrund wurden die Taxiunternehmen an einer Umfrage beteiligt, in der sie sich mehrheitlich dafür ausgesprochen haben, ihre Gebühren anzupassen. Sie soll somit der Unterstützung der Taxiunternehmen dienen. Die Anpassung wurde im Rahmen einer Allgemeinverfügung an die Taxiunternehmen bekanntgegeben.

Bei einer Fahrt beispielsweise vom Bahnhof Frankfurt (Oder) zum Oderturm: Vorher ca. 6€, jetzt mit Aufschlag von 2€ = 8€ ist eine Preissteigerung von über 30%.