Ehemaliger Außenminister Joschka Fischer kommt nach Frankfurt

Statt eines traditionellen Grünen Sommerempfang bei Musik und Imbiss – wie in den letzten Jahren – laden die Frankfurter Grünen diesmal am 16. August, um 12 Uhr zu einem Gespräch zwischen Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock und dem ehemaligen Außenminister Joschka Fischer ins Kleist Forum ein. Unter dem Motto “Europas Stimme hörbar machen” wird an den 30. April 2004 erinnert, als um Mitternacht der damalige Außenminister Joschka Fischer und sein polnischer Amtskollegen Wlodzimierz Cimoszewicz sich hier in Frankfurt (Oder) auf der Stadtbrücke trafen. Zusammen feierten sie den Beitritt Polens und neun weiterer Länder zur Europäischen Union.

Mitten in der Menschenmenge war damals auch die heutige Bündisgrüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock, die noch heute von diesem Erlebnis berichtet und wie es ihre Leidenschaft für die europäische Idee prägte.

Aber wie steht es jetzt um die 27 EU-Länder? Gemeinsam schauen Annalena Baerbock und Joschka Fischer kurz zurück, aber vor allem nach vorn und diskutieren die Frage, was es braucht, dass Europa seine Stimme wiederfindet und sich in der Welt Gehör verschafft.

Eine Teilnahme ist nur mit Anmeldung bis 13.08.2021 möglich. Telefonisch unter: 0176 / 64 79 53 37 oder per Email unter: anmeldung@gruene-frankfurt-oder.de. Aufgrund der beschränkten Platzanzahl bitten die Grünen um frühestmögliche Anmeldung. 

Für eine coronagerechte Durchführung werden die Name und Kontaktdaten notiert und der Messe- und Veranstaltung GmbH zur vierwöchigen Aufbewahrung übergeben. Nach aktueller Corona-Verordnung gilt eine Maskenpflicht im Kleist Forum. Am Platz sitzend, kann die Maske abgenommen werden. Kinder sind herzlich willkommen. Es steht vor Ort – bei Bedarf – eine kleine Auswahl an Beschäftigungsmöglichkeiten zur Verfügung. Bitte kündigen Sie den Bedarf an.