Polizei bittet um Mithilfe – 5.000 Euro Belohnung

Wer kennt diese Person? Das LKA Brandenburg sucht im Zusammenhang mit der Erpressung eines deutschen Paketdienstleisters einen Tatverdächtigen. Mit einem Bild aus einer Überwachungskamera sucht das Landeskriminalamt der Polizei Brandenburg nach einem unbekannten Mann. Die abgebildete Person wird als Tatverdächtiger, in dem durch das LKA Brandenburg geführten Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion sowie der schweren räuberischen Erpressung gegen einen deutschen Paketdienstleister, gesucht. Das Bild wurde am 22. Oktober 2020 von einem Bitcoin-Geldautomaten in einem Spätkauf gegen 18:45 Uhr in Berlin-Friedrichshain aufgenommen. Der unbekannte Mann ist etwa 1,80 m bis 1,85 m groß und trägt eine rote Mund-Nasen-Schutzmaske.

Die Ermittler des LKA haben nachfolgende Fragen:
– Wer kennt die abgebildete Person?
– Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort der Person machen?
– Wer kann darüber hinaus sachdienliche Hinweise im Zusammenhang mit dieser Person geben?

Hinweise, die auf Wunsch auch vertraulich behandelt werden, können unter der durchgehend besetzten Telefonnummer 0331 / 505 950 oder per E-Mail
soko.quer@polizei.brandenburg.de oder an jede andere Polizeidienststelle übermittelt werden.