EIL: Wahlbeteiligung in Frankfurt (Oder) bisher überdurchschnittlich gut

Bis zum Mittag war die bisherige Wahlbeteiligung zur Bundestagswahl in unserer Oderstadt “für Frankfurter Verhältnisse sehr gut”, wie die Leiterin des Wahlbüros Martina Löhrius gegenüber der ODERWELLE mitteilte. Die durchschnittliche Wahlbeteiligung lag laut Löhrius am Mittag bei 38,7%. In einem Wahllokal wurden sogar schon 60% erreicht. Es gab bisher keine Zwischenfälle. Teilweise kommt es aber pandemiebedingt zu etwas längeren Wartezeiten vor den Wahllokalen. Doch die meisten Frankfurter:innen haben bei dem schönen, sonnigen Wetter kein Problem etwas länger zu warten.