Rund zwei Millionen Brandenburger zur Wahl aufgerufen

In Brandenburg sind rund zwei Millionen Wahlberechtigte seit Sonntagmorgen aufgerufen, ihre Stimmen zur Bundestagswahl abzugeben. Es habe in Zusammenhang mit der Stimmabgabe keine besonderen Vorkommnisse gegeben, sagte eine Polizeisprecherin auf Anfrage. Gerechnet wird mit einem großen Anteil von Briefwählern.

mehr...

Brandenburger Kinder wählen den Bundestag – SPD vor CDU und AfD

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren dürfen zwar nicht bei der regulären Bundestagswahl mitmachen – doch bei dem «U18»-Projekt haben fast 11 000 in Brandenburg ihre Stimme abgegeben. Dabei liegt die SPD mit 18,0 Prozent vorn, gefolgt von der CDU mit 14,9 Prozent und der AfD mit 13,5 Prozent, wie die Stiftung SPI der Arbeiterwohlfahrt Berlin heute in Frankfurt (Oder) mitteilte.

mehr...