Zoll entdeckt mehr als fünf Millionen Schmuggelzigaretten

Zollbeamte haben bei einer Kontrolle auf der A13 nahe der Raststätte Berstetal bei Luckau (Dahme-Spreewald) in einem Lastwagen mehr als fünf Millionen unversteuerte Zigaretten entdeckt. Der Lastwagen sei bei der Kontrolle Ende November auf einer Anlage des Zolls geröntgt worden, berichtete das Hauptzollamt Frankfurt (Oder) am Freitag. Die Auswertung der Bilder ergab, dass auf dem Lastwagen statt der in den Ladepapieren angegebenen 16 Paletten mit Einwegtüchern 16 Paletten mit den Zigaretten ohne Steuerbanderolen geladen waren.

Es werde vermutet, dass die Zigaretten aus Osteuropa stammten, so das Hauptzollamt. Der verhinderte Steuerschaden werde auf fast eine Million Euro geschätzt.

© 91.7 ODERWELLE mit Material von dpa