Autor und Sänger Serhij Zhadan kommt nach Frankfurt (Oder)

Der ukrainische Schriftsteller, Dichter, Übersetzer und Musiker Serhij Zhadan ist am 23.10.2022 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet worden. Karin Schmidt-Friderichs, die Vorsteherin des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und Vorsitzende des Stiftungsrates, übergab ihm in der Paulskirche in Frankfurt am Main die Friedenspreis-Urkunde.

Der ukrainische Autor und Punksänger Serhij Zhadan ist am Montag, (5. Dezember), zu Gast in Frankfurt (Oder). Auf Einladung der Europa-Universität Viadrina liest er um 18.30 Uhr in einer öffentlichen Veranstaltung in ukrainischer Sprache mit deutscher Übersetzung und ist im Gespräch mit seiner Übersetzerin und Viadrina-Mitarbeiterin Claudia Dathe. Um 20 Uhr greift er dann zum Gesangsmikro und gibt ein Konzert mit seiner Punkband „Zhadan i Sobaky“ im Kulturbahnhof am „Kamea“ in der Briesener Straße 7. Es gibt noch Restplätze. Wer mit dabei sein möchte, sollte sich bitte unbedingt bis Freitagmittag anmelden unter: anmeldung@europa-uni.de. Es gibt nur noch wenige Restplätze, insbesondere für die Lesung.. Der Eintritt ist frei, es werden Spenden für die Stiftung der Karazin Universität in Zhadans Heimatstadt Charkiw gesammelt.