Berlins Regierende Bürgermeisterin Giffey mit Coronavirus infiziert

Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (43) hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Nach einem positiven PCR-Test begebe sie sich nun umgehend in Isolation, teilte die SPD-Politikerin am Freitagabend über Twitter und Instagram mit. «Bisher habe ich keine Symptome. Alle Termine in den kommenden Tagen finden, wenn möglich als Telefon- oder Videokonferenz statt», schrieb sie weiter. Die in Frankfurt (Oder) geborene Giffey hatte am Mittwoch an dem Bund-Länder-Treffen zur Corona-Pandemie teilgenommen und bei der anschließenden Pressekonferenz an der Seite von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) und Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) gesessen. An diesem Samstag wollte sie an einer Podiumsdiskussion zum Thema «Role of Cities» auf der Münchner Sicherheitskonferenz teilnehmen.