Deutscher Wetterdienst gibt Sturmwarnung für Teile Brandenburgs heraus

Das seit Tagen angekündigte Sturmtief «Sabine» hat Deutschland erreicht. Im Laufe der nächsten Stunden zieht der Sturm von Norden weiter Richtung Süden. Der Deutsche Wetterdienst hat für große Teile Deutschlands die zweithöchste Unwetterwarnstufe herausgegeben. Auch für Teile Brandenburgs warnt der DWD vor Unwetter und orkanartige Böen mit Windgeschwindigkeiten von 100 Kilometern pro Stunde. Von Sonntagabend, 18 Uhr bis Montagmorgen, 8 Uhr können einzelne Orkanböen mit bis zu 120 Kilomtern pro Stunde über das Land fegen. Aktuelle Wettermeldungen gibt es im laufeden Programm der Oderwelle – rund um dei Uhr.