Gesundheitsausschuss berät über Verlängerung der Corona-Maßnahmen

Der Brandenburger Landtag in Potsdam

Der Gesundheitsausschuss des Brandenburger Landtags berät am diesen Montag über die Verlängerung der Corona-Schutzmaßnahmen. Angesichts anhaltend hoher Infektionszahlen hatte das Kabinett am vergangenen Dienstag beschlossen, die Basis-Schutzmaßnahmen wie die Maskenpflicht im Öffentlichen Nahverkehr sowie die Masken- und Testpflichten in Gesundheits- und Pflege-Einrichtungen bis zum 16. August zu verlängern.

Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) hatte die Verlängerung dieser Corona-Maßnahmen mit einer hohen Zahl von Covid-Erkrankungen auch beim Personal in den medizinischen und pflegerischen Einrichtungen begründet. Zudem sei die Zahl der Covid-Patienten in den Krankenhäusern gestiegen. Der Gesundheitsausschuss des Landtags muss der Verlängerung der Corona-Maßnahmen zustimmen.

© 91.7 ODERWELLE mit Material von dpa