Neuer Hochwasserschutz für Słubice

Wie die Gemeinde Słubice mitteilt, soll bis zum Ende des vierten Quartals 2022 die aktuelle Erweiterung und Modernisierung der Deiche um Słubice abgeschlossen sein. Der Bau des Wasserschutzes und der Wiederaufbau des Schwarzen Kanals sowie der „Racza Struga“ besteht in der Verstärkung und Erweiterung von fast sieben Kilometern des bestehenden Deichs um Słubice und eines Teils des bestehenden Seitendeichs. Außerdem wird es einen neuen, fast sechs Kilometer langen Ringdeich geben. Die Tröge des Racza Struga-Kanals werden auf einer Länge von zwei Kilometern und der Czarny-Kanal auf einer Länge von vier Kilometern wieder aufgebaut.

Die Investition von insgesamt mehr als 125 Millionen Zloty (rund 28 Millionen Euro) wird im Rahmen des Projekts aus dem Operationellen Programm Infrastruktur und Umwelt 2014-2020 „Schutz vor Überschwemmungen der Stadt Słubice“ durchgeführt, das von der Europäischen Union aus den Mitteln des Kohäsionsfonds und der Internationalen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung, der Entwicklungsbank des Europarates, des Nationalen Fonds für Umweltschutz und Wasserwirtschaft und aus dem polnischen Staatshaushalt kofinanziert wird.