Verkehrsunfall: mit 2,18 Promille den Carthausplatz verwüstet

Ganze 2,18 Promille pustete der 31-jährige Fahrer eines VW Golfs nachdem er am Montagabend gegen 20:45 Uhr am Carthausplatz mit einem parkenden PKW und einer Straßenlaterne kollidiert war (die Oderwelle berichtete). Zeugen hatten beobachtet, wie der Mann und sein Beifahrer augenscheinlich versuchten den Unfallort zu verlassen. Das wussten Polizisten aus Frankfurt (Oder) jedoch zu verhindern. Sie nahmen den Mann mit zur Blutentnahme und stellten seinen Führerschein sicher. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, wie die Polizeidirektion Ost der Oderwelle heute mitteilte.