Woidke gratuliert Boxtrainer Manfred Wolke zum 80. Geburtstag

Henry Maske mit Trainer Manfred Wolke 1983 beim Chemiepokal

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke hat Boxtrainer Manfred Wolke zum 80. Geburtstag gratuliert. «Das Sportland Brandenburg und der gesamte deutsche Boxsport ist eng mit Ihrem Namen verbunden», schrieb der SPD-Politiker nach Angaben der Staatskanzlei in einem persönlichen Glückwunschschreiben an den ehemaligen Trainer von Henry Maske und Axel Schulz. Der am 14. Januar 1943 in Potsdam geborene Wolke sei einer «der ganz Großen des Boxsports.»

Woidke hob dabei auch Wolkes eigene Erfolge als Boxer hervor.

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD)

Sie haben sich selbst zum Sieg bei Olympischen Spielen geboxt und waren ein gefeierter Sportler in der DDR.

Ministerpräsident Dietmar Woidke

«Aber nach der aktiven Karriere haben Sie Ihr Wissen und Ihren Sportsgeist auch an viele junge Menschen weitergegeben, die danach oft erfolgreich um Medaillen und Titel gekämpft haben, bei Olympia genauso wie Welt- und Europameisterschaften. Sie haben Amateure und Profis trainiert und im Boxsport mehr erreicht, als man jemals für möglich gehalten hätte.» so Woidke weiter.

© 91.7 ODERWELLE mit Material von dpa