37-Jähriger fährt mit Auto gegen Mauer

Motivbild: Polizeiwagen

Ein 37-Jähriger ist mit seinem Auto in Frankfurt (Oder) gegen eine Betonmauer gefahren und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizeidirektion Ost heute mitteilte, wurde der Fahrer am Dienstagabend bei dem Unfall in der Heilbronner Straße in seinem Fahrzeug eingeklemmt und kam dann schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Eine 33-Jährige und ein zweijähriges Kind, die sich ebenfalls in dem Auto befanden, erlitten leichte Verletzungen. Ob gesundheitliche Probleme des Fahrers zu dem Unfall führten, ist bislang nicht geklärt. Die Kriminalpolizei ermittelt.