Mit Armbrust Mann ins Bein geschossen

Ein 19-Jähriger hat einem 20-Jährigen in Eisenhüttenstadt mit einer Armbrust ins Bein geschossen – Vorsatz war dies laut Polizei aber nicht. Der 19-Jährige wollte dem 20-Jährigen nach Polizeiangaben am frühen Donnerstagabend seine Armbrust zeigen, als sich ein Schuss versehentlich löste. Der 20-Jährige wurde dabei ins Bein getroffen. Bei weiteren Durchsuchungen wurden in der Wohnung des 19-Jährigen neben der Armbrust noch eine Schreckschusswaffe, Munition und Drogen gefunden.