Oberbürgermeister René Wilke (links) und der Leiter des Kataster- und Vermessungsamtes Nico Schmidt (rechts) nach der Ernennung zum Stadtvermessungsdirektor.

Der Leiter des Kataster- und Vermessungsamtes der Stadt Frankfurt (Oder), Nico Schmidt, ist zum Stadtvermessungsdirektor und zum Beamten auf Lebenszeit ernannt worden. Die entsprechende Urkunde übergab Oberbürgermeister René Wilke im Rahmen der vergangenen Dezernentenberatung.

André-Benedict Prusa, Dezernent für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt der Stadt Frankfurt (Oder) sagte zur Ernennung Schmidts: „Das Kataster- und Vermessungsamt steht eher selten im Licht der Öffentlichkeit. Zu Unrecht, wie ich finde. Die dort von Nico Schmidt und seinem engagierten Team geleistete Arbeit ist grundlegend für viele Bereichs unseres Lebens und Wirtschaftens. Dass Nico Schmidt nun diese Ehrung erfuhr, freut mich deshalb besonders, weil dieser hochkompetente Vermessungsingenieur mit seiner verantwortungsvollen Tätigkeit eben nicht nur die Gegenwart verwaltet, sondern zum Beispiel in Bezug auf die Herausforderungen, die durch die zunehmende Digitalisierung weiter anwachsen, aktiv und verlässlich die Zukunft der Stadt mitgestaltet“, so Prusa.

WP Radio
WP Radio
OFFLINE LIVE
WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien