Unfall auf der A12 aufgrund von Hagelkörnern

Die A12 war am Sonntagnachmittag in Richtung Berlin zwischen Briesen und Fürstenwalde-Ost wegen eines Verkehrsunfalls komplett gesperrt. Hier ist ein Auto aufgrund von Hagelkörnern ins Schleudern geraten und gegen die Schutzplanken geknallt. Der Fahrer wurde zum Glück nur leicht verletzt. Die A12 konnte nach den Räumungsarbeiten nach rund einer knappen Stunde wieder freigegeben werden. Vor Ort waren die freiwilligen Feuerwehren Briesen und Jakobsdorf sowie die hauptamtliche Feuerwehr Fürstenwalde und die Autobahnpolizei.