Fußgängerin stirbt nach Unfall auf Gronenfelder Weg

Eine 59-jährige Frau ist am Mittwochabend im Gronfelder Weg (L382) von einem Auto erfasst worden und gestorben. Die Oderwelle berichtete bereits am Abend über den Unfall. Wie die Polizei am Morgen mitteilte, sei die vom Auto – im Frankfurter Ortsteil Booßen – erfasste Frau stark betrunken gewesen. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo sie wenig später trotz aller ärztlicher Bemühungen verstarb. Die Frau hatte zum Zeitpunkt des Geschehens einen Alkoholwert von 1,8 Promille. Der genaue Unfallhergang ist derzeit noch unklar. Das Auto des 73 Jahre alten Fahrers wurde beschlagnahmt und wird nun zur Klärung der genauen Unfallursache untersucht, wie die Polizeidirektion Ost am Morgen mitteilte.