Mutmaßlicher Schleuser auf der A12 festgenommen

Auf der Autobahn 12 ist an der Anschlussstelle Müllrose ein mutmaßlicher Schleuser festgenommen worden. Die Bundespolizei kontrollierte dort am Dienstagabend einen aus Polen kommenden 24-jährigen Fahrer. Im Auto befanden sich zudem zwei iranische und drei afghanische Staatsbürger im Alter von 29 bis 37 Jahren, die über keine gültigen Aufenthaltsdokumente verfügten, wie die Bundespolizei am Mittwoch weiter mitteilte.

Die Männer wurden zur Zentralen Ausländerbehörde in Eisenhüttenstadt gebracht. Gegen den Fahrer werde nun wegen Verdachts des Einschleusens von Ausländern ermittelt.