Auf Sonne folgen Starkregen, Hagel und Sturmböen

Nach eher ruhigem Sommerwetter drohen in Brandenburg und Berlin Unwetter. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Potsdam mitteilte, steigen die Temperaturen am Donnerstag bei längeren sonnigen Abschnitten auf 25 Grad in der Uckermark und 29 Grad in der Lausitz. Nach heiterem Start zieht am Freitag Bewölkung auf. Ab dem Mittag kann es zu Schauern sowie teilweise unwetterartigen Gewittern mit Starkregen, Hagel und Sturmböen mit Windstärken acht und neun kommen. Das Thermometer zeigt 23 bis 27 Grad, im Osten 27 bis 30 Grad.