OB erklärt Schüler*innen per Instagram die Schließung ihres Gymnasiums

Viele – teilweise auch böse – Kommentare muss Oberbürgermeister René Wilke seit der Schließung des Karl-Liebknecht-Gymnasium in Frankfurt (Oder) von Schüler*innen bei Instagram lesen.  In einer am Mittwochabend bei Instagram hochgeladenen Videobotschaft wendet sich der OB mit erklärenden Worten an die betroffenen Schüler:

…wir tun das als Vorsichtsmaßnahme, weil wir nicht ausschließen können, dass es zu weiteren Infektionen kam…

hier das ungekürzte Video:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von OB René Wilke (@ob_renewilke) am

Am Dienstag hat Schulleiter Torsten Kleefeld in Absprache mit Gesundheitsamt und Oberbürgermeister Wilke das Karl-Liebknecht-Gymnasium in Frankfurt (Oder) aufgrund von weiterer COVID-19-Fälle komplett für eine Woche (bis zum 25. August) geschlossen, um weitere Infektionen einzudämmen. Die Oderwelle berichtete.

Bereits am Dienstag begründete Oberbürgermeister René Wilke die Schließung im Oderwelle-Studio…