30 Jahre Deutsche Einheit in Frankfurt (Oder)

30 Jahre nach der deutsch-deutschen Wiedervereinigung steht die städtische Festveranstaltung samt Begleitprogramm im Zeichen der Um- und Aufbrüche, die mit der geeinten Bundesrepublik einhergingen, viele Lebenswege bis in die Gegenwart prägen. Im Zentrum der Feierlichkeiten am 3. Oktober 2020 steht das kostenfreie Festkonzert Beethoven: Sinfonie Nr. 3 „Eroica“ des Brandenburgischen Staatsorchesters Frankfurt in der Messehalle 1. Die Karten für den Festakt ab 11 Uhr sind an den Ticketausgaben im Kleist Forum sowie in der Deutsch-Polnischen Tourist-Information erhältlich. Es werden maximal zwei Tickets pro Person vergeben. Bei der Abholung müssen die Kontaktdaten der Gäste hinterlegt werden.

Umrahmt wird dieser Tag seit Mitte August von verschiedenen Veranstaltungen. Ausstellungen, Dialoge, multimedialer Spaziergang: Ein von der Messe und Veranstaltungs GmbH Frankfurt (Oder) in Kooperation mit der Stadtverwaltung veröffentlichter Flyer gibt einen Einblick in das Programm.

Milena Manns, Dezernentin für Kultur, Bildung, Sport, Bürgerbeteiligung und Europa:

„Die Vorbereitungen des Frankfurter Programms zu 30 Jahren Deutsche Einheit standen – das eint uns mit den Akteurinnen und Akteuren bundesweit – unter sehr besonderen, pandemiebedingten Herausforderungen. Umso glücklicher sind wir, als Ergebnis einen Reigen anspruchsvoller Veranstaltungen bieten zu können, der abwechslungsreich und unterhaltend ist sowie mit inhaltlicher Tiefe überzeugt. Allen Beteiligten vor und hinter den Kulissen gilt mein herzlicher Dank. Denn trotz der gegenwärtig notwendigen Einschränkungen bestimmten Ideenvielfalt, Zuversicht und Kompromissbereitschaft das gemeinsame Erarbeiten des Programms.“

Die Durchführung der einzelnen Veranstaltungen erfolgt nach Beobachtung der jeweils aktuellen COVID-19 Lage, unter Beachtung der geltenden Verordnungen sowie der Einhaltung der damit verbundenen Hygiene- und Abstandsregelungen.

Der Veranstaltungsflyer ist beispielsweise im Kleist Forum und in der Deutsch-Polnischen Touristinformation erhältlich bzw. online u.a. auf www.frankfurt-oder.de abrufbar.